Tweets der letzten Woche: 23-08-2015 – 29-08-2015

Tweets der letzten Woche: 23-08-2015 – 29-08-2015


Den ganzen Beitrag lesen...

Tweets der letzten Woche: 02-08-2015 – 08-08-2015


Den ganzen Beitrag lesen...

WoW Patch 6.0.3 Hotfix vom 27. Januar 2015

Ich mag ja langsam den Hotfix-Gnom .. so klein er ist, so effektiv und groß sind seine Taten. Blizzard patched mal wieder Bugs (z.B. bei den Druiden und Schurken) und in Ashran haben die Devs eine 30-minütige Pause eingebaut, weil wegen … ach, lest selbst :)

öfter Blizzard Hotfixes für WoW in 2015

Originally Posted by Blizzard Entertainment (Official Post)

Garnisonen, Anhänger und Außenposten

  • Garnisonen der Stufe 3: Die Trainingsattrappen des Dungeons für Heilung und Schaden haben die Plätze getauscht, sodass Nahkampfklassen jetzt nicht mehr versehentlich die Trainingsattrappe für das Tanken so leicht auslösen können.
  • Quests der Garnisonskampagne
    • Angriff auf Skettis: Kreaturen und NSCs, die zu „Angriff auf Skettis“ gehören, erscheinen jetzt schneller wieder und die Menge an Moral, die für den Sieg über sie gewährt wird, wurde erhöht.
    • Heiligtum des Gladiators, Stufe 3: Spieler können jetzt nicht mehr durch Ausschlusswahl aus dem Szenario im Kolosseum ausgeschlossen werden.
    • Urzorn: Spieler, die die Quest vor dem Hotfix vom 21. Januar abgeschlossen haben, sollten jetzt wie vorgesehen Thisalee Krähe (Allianz) oder Choluna (Horde) als Anhänger erhalten.

Klassen

  • Druide
    • Allgemein
      • ‚Wilder Biss‘ verursacht jetzt keinen verringerten Schaden mehr, wenn er bei niedriger Energie eingesetzt wird, während ‚Berserker‘ aktiv ist. ‚Berserker‘ verringert weiterhin die Energiekosten der Fähigkeiten in Katzengestalt, sie erhalten jedoch wie vorgesehen den Bonusschaden, als wäre ‚Berserker‘ nicht aktiv gewesen.
    • Wildheit
      • ‚Rudelführer‘ sollte seine Heilung jetzt wie vorgesehen bei Druiden auslösen, die das Talent ‚Klauen von Shirvallah‘ erlernt haben.
    • Talente
      • Inkarnation: Die Boni von ‚Baum des Lebens‘ sollten jetzt nicht mehr fälschlicherweise beibehalten werden, ohne dass das Talent erlernt wurde.
      • ‚Wache der Natur‘ sollte hochstufigen Zielen jetzt keinen überhöhten Schaden mehr zufügen, wenn niedrigstufige NSCs geheilt werden.
  • Schurke
    • Glyphen
      • Die Glyphe ‚Genesung‘ sollte jetzt nicht mehr bewirken, dass ‚Gesundung‘ um einen geringeren Wert heilt als vorgesehen.

Quests

  • Sämtliche Quests sollten jetzt auch dann Erfahrung gewähren, wenn der Spielercharakter zum Zeitpunkt des Abschließens tot ist.
  • Frostfeuergrat
    • Das Schattentor: Spieler, die nach dem Abschluss von „Das Schattentor“ Orlana Starkstirn nicht sehen konnten, müssen die Höhle in der Blutschlägerfestung im Frostfeuergrat erneut betreten, um ihre Questreihe fortzusetzen.
  • Gorgrond
    • Überfall auf den Feind: Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler diese Quest nicht abschließen konnten, wenn die Quest „Der riesige Kessel“ zuerst abgeschlossen wurde.
  • Talador
    • Zu Eurem Befehl: Charaktere der Horde, die mithilfe eines Fraktionswechsels von der Allianz herübergewechselt sind, sollten die Quest „Zu Eurem Befehl“ jetzt abschließen können, auch wenn sie zuvor die Allianzversion abgeschlossen haben.

Dungeons, Schlachtzüge und Szenarien

  • Auchindoun
    • Grom’tash der Zerstörer und Gul’kosh sollten jetzt nicht mehr alle Gruppenmitglieder in den Kampf zwingen, einschließlich derer, die sie nicht aktiv bekämpfen.
  • Schattenmondgrabstätte
    • Ner’zhul: Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler nicht in der Lage waren, das Portal zu benutzen, um den Ort der Begegnung erneut zu betreten.
  • Eiskronenzitadelle
    • Der Lichkönig: Ein Problem wurde behoben, durch das Schattenwächterinnen der Val’kyr Spieler daran hindern konnten, die Begegnung abzuschließen, wenn sie den Spielercharakter aufhoben, nachdem ‚Frostgrams Furor‘ gewirkt worden war.

PvP

  • Ashran
    • Nachdem Großmarschall Tremblade oder der Oberste Kriegsfürst Volrath besiegt wurden, gibt es nun eine Pause von 30 Minuten zwischen den Schlachten.
    • Gladiatoren des Sturmschilds und Gladiatoren des Kriegsspeers erscheinen jetzt nach einem Sieg über Großmarschall Tremblade oder den Obersten Kriegsfürsten Volrath innerhalb von 3 Minuten wieder.

Gegenstände

  • Die Gorenverkleidung kann nicht mehr in Arenen oder gewerteten Schlachtfeldern benutzt werden.
  • Der Aktivierungseffekt der Degenscheide des Kyanos, der Stärkungszauber ‚Schwerttechnik‘, wird nun um 40 % verringert, wenn der Spielercharakter von ‚Entkräftung‘ betroffen ist.
  • Der Wechselblaster funktioniert nicht mehr auf Schlachtfeldern.


Den ganzen Beitrag lesen...

WoW Patch 6.0.3 Hotfix vom 21. Januar 2015

Ein paar Tage war es nun ruhig um den Hotfix-Gnom, aber seit gestern gibt es wieder ein paar Fehlerbehebungen für WoW, die sich vor allem mit Problemen bei einigen Klassen beschäftigen. Betroffen hiervon sind dieses Mal Hexenmeister, Mönche, Paladine, Jäger, Schurken, Schamanen und speziell der Waffenkrieger.

öfter Blizzard Hotfixes für WoW in 2015

Originally Posted by Blizzard Entertainment (Official Post)

Garnisonen, Anhänger & Außenposten

  • Garnisonskampagnenquests
    • „Ein gestohlenes Herz“: Azuka Klingenwut sollte für Hordecharaktere nicht mehr permanent entrinnen.
    • „Urzorn“: Diese Quest sollte jetzt wie vorgesehen Thisalee Krähe (Allianz) oder Choluna (Horde) als Anhänger gewähren. Spieler, die diese Quest bereits abgeschlossen haben, werden ihre jeweilige Anhängerin zu einem späteren Zeitpunkt erhalten.
    • „Socrethars Untergang“: Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Banner, mit dem Socrethar herausgefordert werden kann, nicht wie vorgesehen funktioniert hat.

Klassen

  • Jäger
    • Talente
      • Jägertalente sollten lebensechte mechanische Frosteber nicht mehr als aktive Jägerbegleiter interpretieren.
  • Mönch
    • Allgemein
      • Spontanzauberversionen von ‚Wallender Nebel‘, die der Mönch beim Kanalisieren von ‚Beruhigender Nebel‘ (Nebelwirker) auf sich selbst wirkt, sollten jetzt wie vorgesehen Heilung hervorrufen.
  • Paladin
    • Glyphen
      • Die Glyphe ‚Illumination‘ wurde entfernt und sollte nicht mehr inkorrekterweise bei einigen Paladinen in der Glyphensammlung bestehen bleiben.
  • Schamane
    • Wiederherstellung
      • Die Heilung, die Spielercharaktere durch die Umverteilung von Gesundheit durch das Totem der Geistverbindung erhalten, sollte nicht mehr inkorrekterweise von ‚Dämpfung‘ reduziert werden.
  • Hexenmeister
    • Talente
      • ‚Dämonenblitz‘ (Dämonologie) verursacht jetzt 25 % weniger Schaden in PvP-Kämpfen gegen andere Spielercharaktere.
  • Krieger
    • Waffen
      • Die Effekte von ‚Meisterschaft: Waffenmeister‘ waren zu übermächtig und wurden um 18 % reduziert. Die Meisterschaft ist mit dieser Anpassung immer noch 29 % mächtiger als vor dem Hotfix vom 12. Januar.
    • Rüstungssets
      • Der T16-Setbonus (2 Teile) für Schutzkrieger heilt jetzt pro Charakterstufe über 90 um 3 % weniger.

Quests

  • Frostfeuergrat
    • „Im Schatten der Riesen“: Spieler sollten jetzt wie vorgesehen den Questabschluss angerechnet bekommen, wenn sie mit Flammrog oder Zundeck interagieren.
  • Ältere Inhalte
    • „Den Anführer gefangen nehmen“ (Kun-Lai-Gipfel): Wenn Shan Kien zu schnell getötet wird, sollte nicht mehr verhindert werden, dass er wieder auftaucht.

Kreaturen und NSCs

  • Schattenmondtal
    • Gorum sollte jetzt wie vorgesehen zu seinem Ausgangspunkt zurückkehren, wenn er zu weit wegbewegt wird.
  • Gorgrond
    • Wachen des Lachenden Schädels an der Wildwacht in Gorgrond sollten keine Hordecharaktere mehr angreifen.

Dungeons, Schlachtzüge & Szenarien

  • Hochfels
    • Tectus: Es wurde ein Fehler behoben, durch den mehrere Kreaturen in der Begegnung nicht wie vorgesehen ‚Todesurteil‘ (Schurkentalent) zurückgesetzt haben.
    • Kaiser Mar’gok: Die Fähigkeit ‚Destabilisieren‘ der unsteten Anomalien sollte jetzt wie vorgesehen Spielercharakterfähigkeiten auslösen, die durch erlittenen Schaden aktiviert werden.
  • Schattenmondgrabstätte
    • Knochenschlund: Schurken sollten jetzt das Talent ‚Tod von oben‘ gegen Aaswürmer und Knochenschlund einsetzen können.

PvP

  • Ashran
    • Spielercharaktere sollten jetzt wie vorgesehen nach Ashran teleportiert werden, wenn sie vom Sturmschild oder Kriegsspeer aus die Einladung annehmen.
    • Spielercharaktere, die Ashran über die Minikarte verlassen, sollten jetzt an eine Position am Rand von Ashran versetzt werden und nicht mehr dorthin, wo ihr Ruhestein gebunden ist.
    • Die Schriftrolle der Berührung des Todes sollte nicht mehr außerhalb von Ashran erhalten bleiben.

Schlachtfelder & Arenen

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den manche Gegenstände mit Bonusrüstung auf Schlachtfeldern unterhalb von Stufe 100 nicht korrekt skaliert haben.

Gegenstände

  • Tränke und Fläschchen aus älteren Erweiterungen sollten nicht mehr mächtiger sein als Tränke und Fläschchen der neueren Erweiterungen.
  • Truhen mit Schätzen von Hochfels sollten keine Gegenstände mehr enthalten, die aufgewertet werden können.

Behobene Fehler

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler, die sich in der Garnison eines anderen Spielers ausgeloggt hatten, nicht wieder einloggen konnten.

13. Januar

Klassen

  • Todesritter
    • Unheilig
      • Der Schaden von ‚Schwärender Stoß‘ wurde um 28 % erhöht.
      • Der Schaden von ‚Geißelstoß‘ wurde um 28 % erhöht.
  • Druide
    • Gleichgewicht
      • Der Effekt von ‚Sternenregen‘ wird jetzt nur unterdrückt, wenn sich der Druide in eine andere Gestalt verwandelt als in ein Mondkin. Wenn er wieder in Mondkingestalt wechselt, wird der Effekt fortgesetzt.
  • Mönch
    • Rüstungssets
      • Der T17-Setbonus (4 Teile) für Braumeister wird jetzt nur noch ausgelöst, wenn moderater oder schwerer gestaffelter Schaden gereinigt wird.
      • Der PvP-Setbonus (2 Teile) für Braumeister und Windläufer wird jetzt nur in PvP-Kämpfen ausgelöst.
      • Der PvP-Setbonus (4 Teile) für Braumeister überträgt jetzt 75 % des Effektes von ‚Schutz‘ auf die 2 nächsten Verbündeten.
  • Schurke
    • Kampf
      • ‚Klingenwirbel‘ kann jetzt durch Mehrfachschläge ausgelöst werden.

Dungeons, Schlachtzüge & Szenarien

  • Hochfels
    • Kargath Messerfaust: Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spielercharaktere inkorrekterweise der Instanz zugewiesen werden konnten, wenn die Gruppe auf dem mythischen Schwierigkeitsgrad an Kargath gescheitert ist.
    • Kaiser Mar’gok: Die Fixierung der gorianischen Kriegsmagier sollte jetzt nur noch den anvisierten Spielercharakter aus der Verstohlenheit zwingen und nicht mehr alle getarnten Einheiten im Schlachtzug.
  • Ältere Inhalte
    • Schwarzfelshöhlen
      • Rom’ogg Knochenbrechers Fähigkeit ‚Der Schädelknacker‘ sollte jetzt wie vorgesehen zornigen Erdelementaren Schaden zufügen, sodass der Erfolg „Knochen zersplittern und Schädel knacken“ abgeschlossen werden kann.

PvP

  • Die Eroberungshändler der Allianz und Horde sollten jetzt Stoffhandschuhe und Plattenbrustpanzer verkaufen, die zu keinen Sets gehören.
  • Ashran
    • Amphitheater der Auslöschung: Mandragorasters Fähigkeit ‚Düngerspucke‘ ist jetzt auf 6 Ziele in der Nähe beschränkt.

Schlachtfelder & Arenen

  • Arathibecken: Spielercharaktere sollten auf gewerteten Schlachtfeldern jetzt immer einen festen Wiederbelebungstimer von 25 Sek. haben.
  • Tiefenwindschlucht: Es sollte nicht mehr möglich sein, strategische Punkte zu erobern und sich dabei zu bewegen, wenn ‚Eisschollen‘ oder ‚Aspekt des Fuchses‘ aktiv ist.

Gegenstände

  • Die folgenden Gegenstände sind jetzt bis zu 20-mal stapelbar:
    • Kiste mit Bergungsgut
    • Große Kiste mit Bergungsgut
    • Überschüssiger Trank des beschleunigten Lernens
    • Umschulungszertifikat für Anhänger
    • Hearthstone-Strategieführer
    • Der ultimative Tanzleitfaden


Den ganzen Beitrag lesen...

WoW Patch 6.0.3 Hotfix vom 15. Januar 2015

.. und wieder wurde gestern ein kleiner, aber feiner Hotfix für WoW Patch 6.0.3 herausgegeben (zwei Anpassungen für Schutz-Paladine und Fehlerbehebung innerhalb WoW).

öfter Blizzard Hotfixes für WoW in 2015

Originally Posted by Blizzard Entertainment (Official Post)

Klassen

  • Paladin
    • Schutz
      • Der Schaden von ‚Siegel der Wahrheit‘ wurde für Schutzpaladine um 80% reduziert. Schutzpaladine sollten in erster Linie ‚Siegel der Einsicht‘ wegen seiner Defensivboni verwenden.
      • [Wird noch getestet] ‚Seraphim‘ gewährt Schutzpaladinen jetzt einen Bonus von 750 auf alle Werte (vorher 1.000).

Garnisonen, Anhänger & Außenposten

  • Garnisonskampagne
    • Die Quests der Garnisonskampagne sind jetzt im Questlog in der Sektion „Garnisonskampagne“ zu finden.

Behobene Fehler

  • Klassen
    • Hexenmeister
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Glyphen für Gruppenkontrollfähigkeiten, die regelmäßige Schadenseffekte aufheben, dazu führen konnten, dass die regelmäßigen Schadenseffekte, die ein Hexenmeister durch ‚Seelentausch‘ gespeichert hatte, verloren gingen.
  • Garnison
    • Garnisonsinvasionen
      • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Hordespieler die Erfolge „Das ist eine Invasion!“ und „Invasionsexperte“ für das Abschließen der Quest für die Invasionseinführung nicht angerechnet bekommen haben.
    • Garnisonsgebäude
      • Mine
        • Die Minenarbeiter arbeiten jetzt auch nach Mitternacht weiter, anstatt sich undiszipliniert für Frivolitäten wie Schlaf oder Kaffee eine Pause zu nehmen.


Den ganzen Beitrag lesen...

WoW Patch 6.0.3 Hotfix vom 13. Januar 2015

Der gestrige Patch ist dieses Mal etwas für die Hochstapler unter uns :)
Es lassen sich nun mehrere Gegenstände bis zu 20 Mal stapeln! Hooray!!!

Des Weiteren gibt es Balance-Änderungen an einigen Klassen (Todesritter, Druiden, Mönch und Schurken) und die Stoffis (okay die Plattenträger auch) unter uns dürfen sich über weitere PvP-Items bei den PvP-Händlern freuen.

öfter Blizzard Hotfixes für WoW in 2015

Originally Posted by Blizzard Entertainment (Official Post)

Klassen

  • Todesritter
    • Unheilig
      • Der Schaden von ‚Schwärender Stoß‘ wurde um 28 % erhöht.
      • Der Schaden von ‚Geißelstoß‘ wurde um 28 % erhöht.
  • Druide
    • Gleichgewicht
      • Der Effekt von ‚Sternenregen‘ wird jetzt nur unterdrückt, wenn sich der Druide in eine andere Gestalt verwandelt als in ein Mondkin. Wenn er wieder in Mondkingestalt wechselt, wird der Effekt fortgesetzt.
  • Mönch
    • Rüstungssets
      • Der T17-Setbonus (4 Teile) für Braumeister wird jetzt nur noch ausgelöst, wenn moderater oder schwerer gestaffelter Schaden gereinigt wird.
      • Der PvP-Setbonus (2 Teile) für Braumeister und Windläufer wird jetzt nur in PvP-Kämpfen ausgelöst.
      • Der PvP-Setbonus (4 Teile) für Braumeister überträgt jetzt 75 % des Effektes von ‚Schutz‘ auf die 2 nächsten Verbündeten.
  • Schurke
    • Kampf
      • ‚Klingenwirbel‘ kann jetzt durch Mehrfachschläge ausgelöst werden.

Dungeons, Schlachtzüge & Szenarien

  • Hochfels
    • Kargath Messerfaust: Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spielercharaktere inkorrekterweise der Instanz zugewiesen werden konnten, wenn die Gruppe auf dem mythischen Schwierigkeitsgrad an Kargath gescheitert ist.
    • Kaiser Mar’gok: Die Fixierung der gorianischen Kriegsmagier sollte jetzt nur noch den anvisierten Spielercharakter aus der Verstohlenheit zwingen und nicht mehr alle getarnten Einheiten im Schlachtzug.
  • Ältere Inhalte
    • Schwarzfelshöhlen
      • Rom’ogg Knochenbrechers Fähigkeit ‚Der Schädelknacker‘ sollte jetzt wie vorgesehen zornigen Erdelementaren Schaden zufügen, sodass der Erfolg „Knochen zersplittern und Schädel knacken“ abgeschlossen werden kann.

PvP

  • Die Eroberungshändler der Allianz und Horde sollten jetzt Stoffhandschuhe und Plattenbrustpanzer verkaufen, die zu keinen Sets gehören.
  • Ashran
    • Amphitheater der Auslöschung: Mandragorasters Fähigkeit ‚Düngerspucke‘ ist jetzt auf 6 Ziele in der Nähe beschränkt.

Schlachtfelder & Arenen

  • Arathibecken: Spielercharaktere sollten auf gewerteten Schlachtfeldern jetzt immer einen festen Wiederbelebungstimer von 25 Sek. haben.
  • Tiefenwindschlucht: Es sollte nicht mehr möglich sein, strategische Punkte zu erobern und sich dabei zu bewegen, wenn ‚Eisschollen‘ oder ‚Aspekt des Fuchses‘ aktiv ist.

Gegenstände

  • Die folgenden Gegenstände sind jetzt bis zu 20-mal stapelbar:
    • Kiste mit Bergungsgut
    • Große Kiste mit Bergungsgut
    • Überschüssiger Trank des beschleunigten Lernens
    • Umschulungszertifikat für Anhänger
    • Hearthstone-Strategieführer
    • Der ultimative Tanzleitfaden


Den ganzen Beitrag lesen...

WoW Patch 6.0.3 Hotfix vom 12. Januar 2015

Meine Vermutung, das es nun täglich Hotfixes für WoW geben wird steht noch so etwa 60/40 , immerhin lagen nun zwei/drei Tage dazwischen. Ich gebe die Hoffnung nicht auf :)

Die offiziellen Patchnotes vom 12.01.2015 beinhalten einen dezenten Hinweis, nämlich:

Bitte bedenkt, dass die folgenden Änderungen an der Klassenbalance noch nicht aktiv sind. Diese Hotfixes sind noch in der Testphase und werden so bald wie möglich implementiert.

Was im Einzelnen bedeutet, das nur ein kleiner Hotfix live und aktiv geschaltet wurde und das betrifft den Sekundären Wert Tempo. Dieser ist nun 11,1% effektiver. Zum Beispiel erhalten Level 100 Charaktere somit alle 90 Tempowertung 1% Tempo (früher 1% Tempo pro 100 Tempowertung). Noch in der Testphase befinden sich alle Klassenänderungen, die in den aktuellen Hotfixes zu finden sind. Dabei gab es für viele Klassen eine Anpassung. Eventuell sehen wir die anderen Hotfixes bereits live am Mittwoch, wenn Blizzard wieder Wartungsarbeiten vornimmt.

öfter Blizzard Hotfixes für WoW in 2015

Originally Posted by Blizzard Entertainment (Official Post)

Sekundärwerte

  • Tempo ist jetzt 11,1 % effektiver. Zum Beispiel erhalten Charaktere auf Stufe 100 jetzt für 90 Tempo eine Erhöhung von 1 % (vorher 1 % pro 100 Tempo).

Bitte bedenkt, dass die folgenden Änderungen an der Klassenbalance noch nicht aktiv sind. Diese Hotfixes sind noch in der Testphase und werden so bald wie möglich implementiert.

Klassen

  • Todesritter
    • Allgemein
      • Der Schaden von ‚Siedendes Blut‘ wurde um 33,3 % verringert.
    • Frost
      • ‚Eisige Klauen‘ bewirkt jetzt, dass der Todesritter 20 % mehr Tempo (vorher 5 %) aus allen Quellen erhält.
  • Druide
    • Allgemein
      • Die Heilung von ‚Verjüngung‘ wurde um 5 % reduziert.
      • Der direkte Schaden von ‚Hauen‘ (Bärengestalt) wurde um 50 % reduziert. Die regelmäßige Schadenskomponente bleibt unverändert.
    • Gleichgewicht
      • Die Effekte von ‚Meisterschaft: Totale Finsternis‘ wurden um 6,7 % erhöht.
  • Jäger
    • Tierherrschaft
      • Die Effekte von ‚Meisterschaft: Herr der Tiere‘ wurden um 12,5 % erhöht.
  • Magier
    • Feuer
      • ‚Einäscherung‘ bewirkt jetzt, dass der Magier 15 % mehr kritischen Trefferwert (vorher 5 %) aus allen Quellen erhält.
      • Der Schaden von ‚Pyroschlag‘ wurde um 5 % reduziert.
  • Paladin
    • Schutz
      • ‚Heilige Pflicht‘ bewirkt jetzt, dass der Paladin 30 % mehr Tempo (vorher 5 %) aus allen Quellen erhält.
    • Glyphen
      • Die Glyphe ‚Alabasterschild‘ erhöht jetzt den Schaden von ‚Schild der Rechtschaffenen‘ um 3 % (vorher 10 %) pro Stapel.
  • Priester
    • Allgemein
      • Die Absorption von ‚Machtwort: Schild‘ wurde um 15 % reduziert.
  • Schamane
    • Verstärkung
      • ‚Feuernova‘ löst jetzt bis zu 6 Novae aus (vorher 7).
      • Der Schaden von ‚Sturmschlag‘ wurde um 11,1 % erhöht.
  • Hexenmeister
    • Zerstörung
      • ‚Verheerung‘ bewirkt jetzt, dass der Hexenmeister 15 % mehr kritischen Trefferwert (vorher 5 %) aus allen Quellen erhält.
    • Dämonologie
      • Die Effekte von ‚Meisterschaft: Meister der Dämonologie‘ wurden um 33 % erhöht.
  • Krieger
    • Allgemein
      • Der Schaden von ‚Donnerknall‘ wurde um 40 % erhöht.
    • Waffen
      • Die Effekte von ‚Meisterschaft: Waffenmeister‘ wurden um 57,1 % erhöht.
    • Schutz
      • Der Schaden von ‚Tiefe Wunden‘ wurde um 40 % erhöht.
      • Der Schaden von ‚Verwüsten‘ wurde um 20 % erhöht.
      • Der Schaden von ‚Rache‘ wurde um 40 % erhöht.
      • Der Schaden von ‚Schildschlag‘ wurde um 20 % erhöht.
    • Talente
      • Die Schadenserhöhung in Gladiatorhaltung (Schutz) erhöht jetzt den verursachten Schaden um 5 % (vorher 20 %).


Den ganzen Beitrag lesen...

WoW Patch 6.0.3 Hotfix vom 9. Januar 2015

.. ich sag nur täglich! Mehr nicht! :)
Die offiziellen Patchnotes von heute fallen eher klein und niedlich aus, genau wie der Gnom in dem Hotfix-Bild von Blizzard. So kann das kommen …

öfter Blizzard Hotfixes für WoW in 2015

Originally Posted by Blizzard Entertainment (Official Post)

Garnisonen, Anhänger & Außenposten

  • Garnisonsgebäude
    • [Erfordert einen Serverneustart] Scheune: Beim Einfangen von Tieren wird jetzt pro Gruppenmitglied mit entsprechend ausgebauter Scheune ein eingesperrtes Tier gewährt. Weitere Informationen zu dieser Änderung findet ihr in den Foren.

Kreaturen

  • Schattenmondtal
    • Bahamai sollte nicht mehr in manchen Situationen inkorrekt die Phase wechseln.
  • Gorgrond
    • Rammfaust ist jetzt immun gegen Kontrollverlusteffekte.

Dungeons, Schlachtzüge & Szenarien

  • Hochfels
    • Kaiser Mar’gok: Die phantomhaften Waffen von Ratsmitglied Gorluk sollten nicht mehr alle Spielercharaktere in der Zone in den Kampf zwingen.

PvP

  • Ashran
    • Großmarschall Tremblade und oberster Kriegsfürst Volrath sollten nicht mehr über die Seitentore hinaus von ihrer Standardposition bewegt werden können.

Schlachtfelder & Arenen

  • Arathibecken: Es sollte nicht mehr möglich sein, strategische Punkte zu erobern und sich dabei zu bewegen, wenn ‚Eisschollen‘ oder ‚Aspekt des Fuchses‘ aktiv ist.
  • Silberbruchmine: Die Weiche für die nördliche Schienenroute sollte jetzt wie vorgesehen funktionieren.


Den ganzen Beitrag lesen...

WoW Patch 6.0.3 Hotfix vom 8. Januar 2015

.. so langsam glaube ich ja, das die Entwickler von World of Warcraft massiv unter „Programmierer-Druck“ seitens Blizzard stehen und nun scheinbar täglich Hotfixes raushauen. Ergo hier nun weitere Patch 6.0.3 Hotfixes für unsere europäischen Realms. Es gab wieder Anpassungen, Änderungen und ach was schreib ich .. lest selbst :)

öfter Blizzard Hotfixes für WoW in 2015

Originally Posted by Blizzard Entertainment (Official Post)

Garnisonen, Anhänger & Außenposten

  • Garnisonsgebäude
    • Scheune
      • [Erfordert einen Serverneustart] Terrorzahnalphas, Eisenfellbullen und Sumpflandtrampler tauchen jetzt schneller und an mehr Positionen wieder auf. Dieser Hotfix wird zusammen mit dem Hotfix vom 7. Januar aufgespielt, um die Verfügbarkeit dieser Gegner zu erhöhen.

Klassen

  • Fähigkeiten, die basierend auf der Gesamt-/Maximalgesundheit Heilung hervorrufen, sollten jetzt wie vorgesehen von Effekten reduziert werden können, die Heilung verringern.
  • Jäger
    • Allgemein
      • [Wird noch getestet] ‚Eiskältefalle‘ hat jetzt einen Auslösungsradius von 3 Metern (vorher 5 Meter).
  • Paladin
    • Rüstungssets
      • Der Hotfix, der am 5. Januar als Änderung für den PvP-Setbonus (4 Teile) für Vergeltungspaladine angekündigt wurde, ist jetzt live.
  • Priester
    • Glyphen
      • Die Glyphe ‚Reflektierender Schild‘ sollte jetzt wie vorgesehen nur dann Schaden reflektieren, wenn der Priester ‚Machtwort: Schild‘ auf sich selbst gewirkt hat und nicht auf andere Spielercharaktere.

Quests

  • Gorgrond
    • „Reagenzien von Rakthoth“: Diese Quest kann jetzt abgeschlossen werden, wenn eine andere Quest, „Pflanzen stutzen“, bereits abgeschlossen wurde.
    • „Die Suche nach dem Späher“: Diese Quest kann jetzt abgeschlossen werden, wenn eine andere Quest, „Pflanzen stutzen“, bereits abgeschlossen wurde.
    • [Erfordert einen Serverneustart] „Der riesige Kessel“: Spieler sollten die Quest jetzt neu annehmen oder abschließen können, wenn sie nach dem Gespräch mit Choluna während des Flugs ausloggen oder die Verbindung verlieren.

Dungeons & Schlachtzüge

  • Hochfels
    • Kargath Messerfaust: Das Töten von Eisernen Grunzern vor dem Start der Begegnung gewährt im mythischen Modus keinen Beifall mehr.
    • Der Schlächter: ‚Vitriol der Fahlen‘ sollte im mythischen Modus jetzt wie vorgesehen Jäger betreffen können, bei denen ‚Abschreckung‘ aktiv ist.

PvP

  • Ashran
    • Bonusziele in Ashran werden jetzt nach ihrem Abschluss alle 30-40 Min. erneut verfügbar (vorher 20-30 Min.).

Schlachtfelder & Arenen

  • Die Eroberung eines strategischen Punktes im Arathibecken, der Schlacht um Gilneas und der gewerteten Version vom Auge des Sturms sollte jetzt 7 Sek. in Anspruch nehmen (vorher 8 Sek.). Diese Änderung setzt die benötigte Zeit wieder auf den Stand von vor Patch 6.0.2 zurück.

Gegenstände

  • Sämtliche Anhängerverträge sind jetzt beim Aufheben gebunden.


Den ganzen Beitrag lesen...

WoW Patch 6.0.3 Hotfix vom 7. Januar 2015

Und auch am Mittwoch, 7. Januar 2015 hat Blizzard im Zuge der wöchentlichen Wartungsarbeiten einen weiteren kleinen Patch 6.0.3 Hotfix aufgespielt. Diesmal mit einigen Klassenanpassungen und Fehlerbehebungen an Ko’ragh sowie Ner’zhul aus der Schattenmondgrabstätte.

öfter Blizzard Hotfixes für WoW in 2015

Originally Posted by Blizzard Entertainment (Official Post)

Garnisonen, Anhänger & Außenposten

  • Garnisonsgebäude
    • Scheune
      • Die tödliche Eisenfalle kann jetzt nur noch Elitekreaturen (Terrorzahnalphas, Eisenfellbullen und Sumpflandtrampler) einfangen, die der Spieler oder dessen Gruppe für sich beansprucht hat.
      • [Erfordert einen Serverneustart] Terrorzahnalphas, Eisenfellbullen und Sumpflandtrampler tauchen jetzt etwas schneller wieder auf.

Klassen

  • Todesritter
    • Talente
      • Fähigkeiten, die abhängig von ausgegebener Runenmacht ausgelöst werden, sollten bei Frosttodesrittern jetzt wie vorgesehen den Runenmachtverbrauch von ‚Umwandlung‘ mit 15 Runenmacht verrechnen.
  • Druide
    • Wiederherstellung
      • Die Heilung von ‚Wildwuchs‘ sollte jetzt homogen mit dem Tempowert skalieren und keine Schwellenwerte mehr haben. Die gesamte Heilung des Zaubers wird sich leicht ändern, abhängig davon, wie viel Tempo der jeweilige Druide vorher hatte. Dabei wird sich die Heilleistung der meisten Druiden leicht erhöhen.
    • Rüstungssets
      • Der PvP-Setbonus (2 Teile) für Wiederherstellungsdruiden sollte nicht mehr inkorrekterweise ‚Schnelligkeit der Natur‘ verbrauchen, wenn er seinen Wurzeleffekt auslöst.
  • Jäger
    • Talente
      • Es wurde eine Situation behoben, in der ‚Bindender Schuss‘ das Ziel nicht wie vorgesehen betäubt hat.
  • Mönch
    • Allgemein
      • ‚Der Weg des Mönchs‘ erhöht jetzt den Schaden automatischer Angriffe mit Einhandwaffen um 25 % (vorher 40 %) und erhöht das Angriffstempo mit Zweihandwaffen um 55 % (vorher 40 %).
  • Priester
    • Talente
      • Der Absorptionsschild von ‚Klarheit des Willens‘ (Disziplin) kann jetzt maximal auf 75 % der Gesundheit des Priesters gestapelt werden (vorher auf 50 % der Gesundheit des Ziels).
  • Schurke
    • Täuschung
      • ‚Ehre unter Dieben‘ löst seinen Effekt jetzt nur noch im Kampf aus.
      • Die Blutungseffekte von ‚Finstere Berufung‘ sollten jetzt kritische Treffer und Mehrfachschläge erzielen können, sofern die ursprüngliche Blutung ebenfalls dazu in der Lage ist.
  • Schamane
    • Allgemein
      • ‚Blitzschlagschild‘ sollte nicht mehr vorzeitig abbrechen, wenn der Elementarschamane von ‚Wirbelsturm‘ betroffen ist.
  • Krieger
    • Furor
      • Das Talent ‚Aggressionsmanagement‘ sollte jetzt die vollständige Wutmenge verrechnen, die für ‚Wilder Stoß‘ verbraucht wurde.

PvP

  • Ashran
    • Es sollte jetzt eine Ankündigung geben, bevor „Bonusziel: Schlägerplateau“ aktiv wird.
    • Fangraal setzt seine Fähigkeit ‚Seele des Waldes‘ nicht mehr ein.
    • Die PvP-Händler auf Allianzseite, Bregg Kupferguss und Ingrid Schwarzbarren, sind jetzt von Kollisionsbarrieren umgeben.
    • Die PvP-Händler auf Hordeseite, Leutnant Axtpeitsch und Leutnant Schmetterfaust, stehen jetzt näher am Weg nach Ashran und sind von Kollisionsbarrieren umgeben.

Schlachtfelder und Arenen

  • ‚Hand des Schutzes‘ sollte jetzt Spielercharaktere unterbrechen, die gerade dabei sind, auf einem Schlachtfeld einen strategischen Punkt zu erobern.


Den ganzen Beitrag lesen...