Schweinskopf-Festival, Osterbruch bei Cuxhaven

“Schweinskopf” .. was für ein Name .. und es ist ja auch nicht so, das man dahinter gleich ein fettes Festival mit rund 30 regionalen und überregionalen Bands und DJs aus den Genres Rock, Pop, Folk, Weltmusik, Tanzmusik, Hip Hop, Dubstep, Drum&Bass und Elektro erwartet .. und schon garnicht bei einer idyllischen Mühle in Osterbruch bei Cuxhaven!

öfter Schweinskopf Festival, Osterbruch bei Cuxhaven

Die Festivalmacher erwarten ca. 1000 Besucher auf dem ein Hektar großen Gelände und geizen auch nicht mit m. E. attraktiven Darbietungen, wie z. B. Theater- und Kleinkunst, ein Marktplatz voller Händler und Gastronomie. Desweiteren werden auf zwei Bühnen die Bands, Musiker und DJs für gute Musik sorgen! Außerdem werden diverse Workshops und Infoveranstaltungen von Meditation über Yoga bis zu Naturführungen und Nachhaltigkeit zum Mitmachen einladen.

Die Festivaltickets kosten 25 Euro (plus VVK) und für die gebotene Menge ist das schon ein verdammt guter Preis .. ergo zuschlagen und vom 07.09.2012 – 09.09.2012 dabei sein :-)

Weitere Infos bekommt Ihr auf deren Festival-Webseite oder auf den einschlägigen Webseiten, wie z. B. Facebook oder Festivalhopper.

Frank Z(ett)

Moin Tach! Ich bin Frank, der Autor dieses Blogs. Ich blogge über alles was im täglichen Leben mein Interesse weckt. Bisher sind mehrheitlich Themen zum Thema "my life", MMORPG´s und Culturkreis Hemmoor e.V. hier vorhanden, mal schauen vielleicht entwickelt es sich in Zukunft ja noch in eine ganz andere Richtung… somit viel Spaß beim Lesen.
Gefallen Euch meine Artikel? Dann empfiehlt diese doch einfach auf den Sozialen Netzwerken weiter. Danke :-)

PS: Ihr findet mich auch unter: Twitter, Google+, Facebook, XING und YouTube.
You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Format feed. You can leave a response, or trackback from your own site.
Leave a Reply

XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>