Microsoft Patchday

Schluß mit WinXP .. hier kommt Update 1 für Windows 8.1!

Der 08. April ist jetzt nicht nur ein schöner Frühlingstag (hoffentlich *pfeiff*, Sonne?!? :) ), sondern auch für die Microsoft-Anwender unter uns ein wichtiger “Patchday”.

Wie wir ja nun schon alle mittlerweile durch die Medien erfahren haben, stellt Microsoft zum 08. April 2014 den Support für Windows XP ein. Was soviel bedeutet, jeder WinXP Nutzer surft nach dem Termin auf eigene Gefahr, weil Sicherheitsupdates seitens Firma Microsoft wird es dann nicht mehr geben.
Für Unternehmen ist dies eine 50/50 Nummer. Zum Einen kann man denen nun vorwerfen, warum Sie denn noch nicht auf Windows7 umgestiegen sind und zum Anderen kann ich aus eigener IT-Systemadmin Erfahrung sagen, das dies manchmal garnicht so einfach ist; spätestens wenn Drittanbieter zu doof sind, Ihre “Tools” auf den neuesten Stand zu bringen. Somit ist jede IT-Abteilung sofort in der Not und versucht Ausweichlösungen zu finden oder einfach den Entwickler zu kontaktieren. In vielen Fällen gibt es nämlich schon Windows7-fähige Versionen und man muß nur einfach mal tief in die Tasche greifen, um die entsprechenden Updates rauszurollen. Das ist auch leichter gesagt als getan :)

An diesem Tag rollt Microsoft aber auch noch das kostenlose Update 1 für Windows 8.1 aus. Es bündelt wie ein Service Pack alle bis jetzt für 8.1 erschienenen Sicherheitsupdates und bringt einige funktionale Änderungen mit.
Zu den bislang eher unbekannten Änderungen, die dieses kostenlose Update für das Betriebssystem mit sich bringt, gehört auch ein überarbeiteter Windows Store. Wie bei vielen anderen Neuerungen des Update 1 auch, hat Microsoft hier auch die Nutzer einer Maus stärker berücksichtigt. Doch Microsoft will noch einen Schritt weitergehen und arbeitet bereits an einem weiteren Update für 8.1. Das soll das Startmenü zurückbringen, wenn auch in leicht veränderter Form: Es bietet links die gewohnte Programmliste, rechts hingegen die Kacheln, die bislang auf der Startseite zu sehen sind. Das gab Microsoft im Rahmen der Keynote der Entwicklerkonferenz Build bekannt – ohne näher auf den Zeitrahmen einzugehen.

Wie sonst auch bekommt Ihr dieses Update per Windows Update Service (rechte Maustaste auf das kleine weiße Fähnchen oder halt per Systemsteuerung starten). Auf das morgen die Server zusammenbrechen :)

One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.