PSN XBL Lizard Squad Kim DotCom

DDoS Attacke auf PSN und XBL – Kim Dotcom greift ein

.. und nochmal für Alle: DDoS-Attacken sind KEIN HACK! Man man man .. einmal mit Profis!

Das Playstation Network (PSN) und auch XBOX Live (XBL) sind zwar nicht meine (Online-)Welt, aber dennoch finde ich diese gesamte Story reichlich amüsant um darüber zu berichten.

Kim Dotcom hat über seinen Twitter -Account “gezwitschert”, das er den DDoS Angriff auf PSN und XBL ganz allein gestoppt hat.

 

Ihr fragt Euch wie genau?!? Er hat mit seinem Mega-Management gesprochen und mal eben so 3000 (!) 99 USD Voucher für seinen MegaPrivacy Service (ShareHoster) rausgehauen (also mal eben hochgerechnet: 297.000 USD). Die für den DDoS-Angriff verantwortliche Gruppe namens LizardSquad ist auch prompt darauf eingegangen und hat den Angriff gestoppt.

Ihr fragt Euch warum?!?! Kim ist leidenschaftlicher XBL-Zocker (Account: MegaRacer) und wollte, wie viele andere Onlinegamer auch, einfach mal die Feiertage nutzen und extrem zocken (in seinem Fall das Game Destiny). Denkste! Die Jungs von LizardSquad dachten da genau anders darüber. Denn die Feiertage sind die umsatzstärksten Tage für Online-Dienste und genau deswegen der Angriff.

Ich weiß nicht wie es Euch damit geht, aber mir war das irgendwie zu einfach. “Hey, Ihr bösen Buben, Du Du Du, hört damit auf, hier habt Ihr Voucher” .. “Okay Deal”. Ja sicher.

öfter DDoS Angriff gestoppt - PSN - XBL - LizardSquad

Anyway, das war eine MEGA Werbemaßnahme für den Online-Dienst von Kim Dotcom. Die abschließende Aktion, den ersten Einsendern von einem Bild, wo das MEGA-Logo geküßt wird, auch diesen Voucher zu schenken, war dann nochmals ein 8facher Erfolg. Über 800 Einsendungen kamen prompt und da haut Kim Dotcom natürlich auch nochmal für Alle (!) die Voucher raus. Mußte er da nicht mehr das Management fragen? Komisch .. *grübel*denk* ^^

Info: DDoS bei de.wikipedia.org (Unterstützt die Spendenkampagne!!)

PS: LizardSquad hat “mal eben” 300 Voucher für 50 USD verkauft .. macht summa summarum 15.000 USD auf die Schnelle (in ein paar Stunden).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.