Blizzard WoW Hotfixes 2015

WoW Patch 6.0.3 Hotfix vom 27. Januar 2015

Ich mag ja langsam den Hotfix-Gnom .. so klein er ist, so effektiv und groß sind seine Taten. Blizzard patched mal wieder Bugs (z.B. bei den Druiden und Schurken) und in Ashran haben die Devs eine 30-minütige Pause eingebaut, weil wegen … ach, lest selbst 🙂

Originally Posted by Blizzard Entertainment (Official Post)

Garnisonen, Anhänger und Außenposten

  • Garnisonen der Stufe 3: Die Trainingsattrappen des Dungeons für Heilung und Schaden haben die Plätze getauscht, sodass Nahkampfklassen jetzt nicht mehr versehentlich die Trainingsattrappe für das Tanken so leicht auslösen können.
  • Quests der Garnisonskampagne
    • Angriff auf Skettis: Kreaturen und NSCs, die zu „Angriff auf Skettis“ gehören, erscheinen jetzt schneller wieder und die Menge an Moral, die für den Sieg über sie gewährt wird, wurde erhöht.
    • Heiligtum des Gladiators, Stufe 3: Spieler können jetzt nicht mehr durch Ausschlusswahl aus dem Szenario im Kolosseum ausgeschlossen werden.
    • Urzorn: Spieler, die die Quest vor dem Hotfix vom 21. Januar abgeschlossen haben, sollten jetzt wie vorgesehen Thisalee Krähe (Allianz) oder Choluna (Horde) als Anhänger erhalten.

Klassen

  • Druide
    • Allgemein
      • ‚Wilder Biss‘ verursacht jetzt keinen verringerten Schaden mehr, wenn er bei niedriger Energie eingesetzt wird, während ‚Berserker‘ aktiv ist. ‚Berserker‘ verringert weiterhin die Energiekosten der Fähigkeiten in Katzengestalt, sie erhalten jedoch wie vorgesehen den Bonusschaden, als wäre ‚Berserker‘ nicht aktiv gewesen.
    • Wildheit
      • ‚Rudelführer‘ sollte seine Heilung jetzt wie vorgesehen bei Druiden auslösen, die das Talent ‚Klauen von Shirvallah‘ erlernt haben.
    • Talente
      • Inkarnation: Die Boni von ‚Baum des Lebens‘ sollten jetzt nicht mehr fälschlicherweise beibehalten werden, ohne dass das Talent erlernt wurde.
      • ‚Wache der Natur‘ sollte hochstufigen Zielen jetzt keinen überhöhten Schaden mehr zufügen, wenn niedrigstufige NSCs geheilt werden.
  • Schurke
    • Glyphen
      • Die Glyphe ‚Genesung‘ sollte jetzt nicht mehr bewirken, dass ‚Gesundung‘ um einen geringeren Wert heilt als vorgesehen.

Quests

  • Sämtliche Quests sollten jetzt auch dann Erfahrung gewähren, wenn der Spielercharakter zum Zeitpunkt des Abschließens tot ist.
  • Frostfeuergrat
    • Das Schattentor: Spieler, die nach dem Abschluss von „Das Schattentor“ Orlana Starkstirn nicht sehen konnten, müssen die Höhle in der Blutschlägerfestung im Frostfeuergrat erneut betreten, um ihre Questreihe fortzusetzen.
  • Gorgrond
    • Überfall auf den Feind: Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler diese Quest nicht abschließen konnten, wenn die Quest „Der riesige Kessel“ zuerst abgeschlossen wurde.
  • Talador
    • Zu Eurem Befehl: Charaktere der Horde, die mithilfe eines Fraktionswechsels von der Allianz herübergewechselt sind, sollten die Quest „Zu Eurem Befehl“ jetzt abschließen können, auch wenn sie zuvor die Allianzversion abgeschlossen haben.

Dungeons, Schlachtzüge und Szenarien

  • Auchindoun
    • Grom’tash der Zerstörer und Gul’kosh sollten jetzt nicht mehr alle Gruppenmitglieder in den Kampf zwingen, einschließlich derer, die sie nicht aktiv bekämpfen.
  • Schattenmondgrabstätte
    • Ner’zhul: Ein Problem wurde behoben, durch das Spieler nicht in der Lage waren, das Portal zu benutzen, um den Ort der Begegnung erneut zu betreten.
  • Eiskronenzitadelle
    • Der Lichkönig: Ein Problem wurde behoben, durch das Schattenwächterinnen der Val’kyr Spieler daran hindern konnten, die Begegnung abzuschließen, wenn sie den Spielercharakter aufhoben, nachdem ‚Frostgrams Furor‘ gewirkt worden war.

PvP

  • Ashran
    • Nachdem Großmarschall Tremblade oder der Oberste Kriegsfürst Volrath besiegt wurden, gibt es nun eine Pause von 30 Minuten zwischen den Schlachten.
    • Gladiatoren des Sturmschilds und Gladiatoren des Kriegsspeers erscheinen jetzt nach einem Sieg über Großmarschall Tremblade oder den Obersten Kriegsfürsten Volrath innerhalb von 3 Minuten wieder.

Gegenstände

  • Die Gorenverkleidung kann nicht mehr in Arenen oder gewerteten Schlachtfeldern benutzt werden.
  • Der Aktivierungseffekt der Degenscheide des Kyanos, der Stärkungszauber ‚Schwerttechnik‘, wird nun um 40 % verringert, wenn der Spielercharakter von ‚Entkräftung‘ betroffen ist.
  • Der Wechselblaster funktioniert nicht mehr auf Schlachtfeldern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.