WAR: … von Kisten und Truhen …

… oder aber auch, warum uns Kisten und Truhen in Rollenspielen so faszinieren 🙂

Ihr kennt das bestimmt als “Rollies” (liebevoll die Rollenspieler genannt *lol*) .. Ihr wandert da so mit Eurem Charakter durch die tolle weite Welt, sei es in einem Wald oder einem Schloß oder aber auch in einem (buh!) Dungeon und da steht “sie” .. die Truhe oder Kiste .. ey, jeder wird dieses Teil anklicken und versuchen zu öffnen .. Ihr könnt Euch noch nichteinmal dagegen wehren, weil Ihr spielt ja “dieses” Spiel und da gehört das einfach dazu!

Manchmal ist da Schrott drin (also Dinge, die man nicht unbedingt benötigt), manchmal nur Geld (ey, Geld ist in jeder Form wichtig, sei es virtuell oder real!), manchmal ist da was zum Schreddern drin (auch Dinge, die man nicht unbedingt benötigt, man diese Dinge aber bei einem Händler oder durch sich selbst verwerten kann und somit Geld aus dem Verkauf zieht) und manchmal (und genau DAS ist der Punkt an dem wir Rollies uns alle festhalten!!!!) ein Item, welches wir benötigen oder noch besser >> anziehen können, damit wir einfach besser in dem Spiel werden (z.B. Attributeverbesserung) .. *freu*springhoch*

Genau so eine Situation hatte ich gestern bei meinem Streifzug durch Düsterlande … ich hatte so eine Quest, wo ich eigentlich zu einer Höhle mußte und da irgendetwas erledigen mußte (Standardsituation damit man im Level höher stiegt), aber (!!!!) .. da stand SIE nun .. so ein wenig hinter dem Baum .. so ein wenig versteckt und ich könnte Stein und Bein schwören, das die Kiste/Truhe da vorher noch nicht stand .. ergo .. JEMAND meinte es gut mit mir und meinem ingame Charakter namens Bilandal Lichthammer … *heissa*
Ich kloppte mich also noch durch 1-2 Mobs (böse Wesen in dem Spiel, die es zu besiegen gilt) und stand dann vor dieser Truhe .. okay, ich gebs zu .. ich war so heiß darauf das Teil anzuklicken und zu öffnen .. das ich stumpf vergass, das einige dieser Truhen/Kiste auch böse Überraschungen haben können .. die können explodieren oder Deinen Charakter vergiften .. naja .. bis zum Tod also alles möglich 🙂

*rechter Mausklick* der Balken läuft und zeigt an, das ich die Truhe/Kiste nun öffne und *schwupp*

-> ein hammergenialer Stab war da drin! *freu*

Okay, spätestens hier sollte man definieren, was hammergenial für MICH bedeutet .. einige böse Zungen könnten nun sagen: “jaja, Frank, alles klar .. hatte ich damals schon das Teil und wieder geschreddert” oder “Das Teil ist doch nicht hammergenial, schau mal hier”*zeigteinenanderenStab* … mir aber völlig egal ..
HIER und JETZT ist es der hammergeniale Stab für mich, weil der passt einfach super zu meinem jetzigen Level und zu den Attributen meiner Ausrüstung.
Ich sprang sogleich in die Höhle rein (die von meiner Quest) und irgendwie ging alles leichter von Statten .. die Mobs fielen schneller um, weil ich mehr Schaden an denen machte und irgendwie war ich superglücklich bei der Sache.

Ergo, wieder ein gelungener Spieleabend im Leben meines Runenpriesters Bilandal Lichthammer 🙂

PS: Frei nach Terry Pratchett: ” jeder sollte eine TRUHE haben!” 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.