öfter Miles Kane - Colour Of The Trap

Voll auf die Ohren! #9

Ostern ist schon lange vorbei und dennoch hab ich mal wieder meine “Ei-Tunes” Software bemüht mir gute Musik zu bescheren .. da singt mir doch Einer plötzlich “Come Closer” in die Lautsprecher.
Gesagt getan .. als bekennender BritPop-Fan hab ich mir sogleich das Album von Miles Kane namens Colour Of the Trap (VÖ: 06.05.2011 – Smi Col (Sony Music)) genauer angehört.

Wir kennen Miles alle als Frontmann von z.B. The Rascals und als Gitarrist und Sänger hat sich der 25-jährige längst über Englands Grenzen hinaus einen Namen machen können, den er nun auch ganz auf sich allein gestellt bekannter machen will. Naja, allein? Immerhin holt er sich für sechs Tracks Alex Turner (Arctic Monkeys) als Co-Autor, Noel Gallagher als Background-Sänger bei “My Fantasy (großartiger Song!) und Clémence Poésy, bekannt als Fleur Delacour aus den Harry Potter-Filmen,  haucht verführerisch bei der Bar-Jazz-Tollerei “Happenstance”. Summa Summarum großartige Künstler die die Scheibe noch mehr hörenswert machen.

Selbst bei den Produzenten schaut er auf die Qualität, denn mit Dan Carey (Hot Chip, Franz Ferdinand) und Dan The Automator (Gorrilaz) holt sich Kane gute Produzenten ran, um seine verschiedenen Stile auf seine abwechslungsreiche Platte zu produzieren.

Hier nun mein Ohrwurm der letzten Tage, den ich bei “Auf den Dächern” auf 3SAT gesehen hatte (Acoustic Session von Miles Kane – My Fantasy). Danach kommen noch zwei weitere großartige Songs (Nothing Ever Lasts Forever und Rearrange). Reinhaun!

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=A3N1uEqbUZU#![/youtube]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.