Selig - Magma

Voll auf die Ohren! #8

öfter Selig - MagmaLang ist es her .. zum Einen #7 meiner Blogreihe “Voll auf die Ohren” (2011) und zum Anderen die Bandgründung von Selig. 20jähriges Bühnenjubiläum feiern die Hamburger Jungs um Jan Plewka und eigentlich gingen Sie auch getrennte Wege nach dem dritten Album (vor der Jahrtausendwende die Auflösung und im Jahr 2008 die Reunion). Mit “Magma” veröffentlichten Selig nun ihr drittes Studioalbum der “Neuzeit” – das Sechste insgesamt und Sie hatten mächtig Spaß dabei diese “heiße” Scheibe zu produzieren ..

Das Album kommt im bewährten Selig-Sound daher und macht gleich nach dem ersten Lied “Ich Lüge Nie” (jaja :-)) Lust nach mehr .. man merkt sofort, das Selig Ihrem Stil treu geblieben sind und das ist auch gut so.

Bitte, bitte, bitte, bitte, bitte nicht alles auf einmal.
Ich verliere meine Mitte und das hatten wir schon mal.
Ein Leben im Überflug, mit Leichtsinn und Übermut. Nie genug.

Das zweite Lied “Alles auf einmal” ist mein absoluter Favorit und hat mir einen absoluten Ohrwurm verpasst. Hier die offizielle Single-Auskopplung .. *sing* Nie genug, nie genug ..

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=hLmy4UvCts4[/youtube]

Großartig geworden ist auch das Lied “Love & Peace”, welches für mich auch ein absoluter Favorit auf der Scheibe ist, vor allem mit solchen Songetxten:

Wenn du die Welt nicht verändern kannst, veränder’ dich selbst!
Wenn du dich selbst nicht verändern kannst, veränder’ die Welt!

Abschließend sei gesagt, das alle Tracks absolut Selig sind .. mal poppig, mal melancholisch, mal harmonisch .. rundum einfach gelungen!

Fazit: Magma hat das Zeug ein Kassenschlager zu werden. Ich würde sagen, der Vulkan brodelt und beschert uns bald einen gewaltigen “seligen” Ausbruch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .